Int. Mondsee 5 Seen Radmarathon - Der Radklassiker im Salzkammergut  


28. Int. Mondsee 5 Seen Radmarathon Radsportfest am Marktplatz von Mondsee
30.06.2014
Kategorie: Radsport
Zugriffe: 1575

Die Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland luden am 29. Juni 2014, wie jedes Jahr Ende Juni, zum mittlerweile 28. Int. Mondsee 5 Seen Radmarathon ein.

Trotz der nicht allzu guten Wetterprognose lockte der Radklassiker im Salzkammergut auch heuer wieder knapp 1450 Starter aus über zehn verschiedenen Ländern in die Rennradregion „SalzburgerLand – Salzkammergut“. Unter ihnen auch Exprofi Marcel Wüst, Skisprunglegende Andi Goldberger, Snowboarder Andreas Prommegger, 2-facher Ötztalradmarathonsieger Stefan Kirchmaier.

Bei optimalen Wetterbedingungen wurden die Sportler ab 07:00 auf vier unterschiedliche Rad- und zwei Handbike-Strecken geschickt.

Das Handbikerennen rund um den Mondsee über 25 km entschied der Italiener Roland Ruepp für sich. Alexander Gritsch siegte auf der 50 km Strecke, welche zweimal um den Mondsee führte, vor Lars Hoffmann und Fritz Hopfgartner.

Auf der 3-Seen Tour über 80 km sicherte sich Markus Feichter im Massensprint vor Harald Pötschner und Thomas Schörghofer den Sieg. Bei den Damen siegte Heike Wüst vor Christina Plobner und Vanessa Teufl.

Die auf dieser Strecke zum fünften Mal ausgetragenen Naturfreunde Bundesmeisterschaften sicherte sich bei den  Damen Angelika Konrad und bei den Herren Martin Kienzl.

Die 135 km lange 4-Seen Tour konnte Vorjahressieger Hannes Berndl erneut für sich entscheiden. Er setzte sich erneut an der letzten Bergwertung in Nussdorf ab und rettete 50 Sekunden auf Matthias Hoi und Klaus Steiner. Die Damenwertung entschied Sybille Vormittag vor Anita Stocklasser und Sabine Söllinger.

Auf der 5-Seen Tour über 200 km hielt das tolle Wetter dann nicht mehr aus. Knapp eine Stunde vor dem Zieleinlauf begann es zu schütten. Bis zur letzen Bergwertung in Nussdorf bestimmte eine sechsköpfige Gruppe das Renngeschehen. Dort ließ der bislang unbekannte 19-jährige Markus Freinberger den Rest der Gruppe stehen und landete in seinem ersten Radrennen einen fulminanten Solosieg. Aus der vierköpfigen Verfolgergruppe sicherte sich Wolfgang Götschofer im Sprint den zweiten Platz vor Hans Hogger. Bester Mondseer über die lange Distanz war Gerhard Widlroither vom Veranstalterverein Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland.

Barbara Mayer wiederholte ihren Sieg von vor zwei Jahren und setzte sich vor Rosemarie Pötzelsberger und Lorraine Dettmer durch.

Der 28. Int. Mondsee 5 Seen Radmarathon war die vierte Station der Austria Top Tour. Die größte Radmarathonrennserie Österreichs beinhaltet 6 Rennen in Österreich und  findet mit der Gesamtsiegerehrung in Mondsee am 26. Oktober ihren Abschluss.

 

Als Auftakt-Event ging am Samstag ein FUN-Biathlon mit Lasergewehren über die Bühne. Kinder und Erwachsene schossen und drehten unter Anleitung von Ex-Biathlet und ORF-Co-Kommentator Günther Beck ihre Runden am Marktplatz von Mondsee. 

 

  • Podium_200er_mPodium_200er_m
  • Podium_200er_wPodium_200er_w
  • Sieger_200_Freinberger_MarkusSieger_200_Freinberger_Markus
  • Start_200erStart_200er
  • Start_200er_kStart_200er_k
  • Start_Handbiker_Start_Handbiker_
  • Zieleinlauf_Zieleinlauf_

Ergebnisse

Tour A / 200 km  / 5- Seen-Tour 

Damen:

1.  Barbara Mayer (RC Arbö SK Vöest)

2. Rosemarie Pötzelsberger (BootDoc Cycling Team)

3. Lorraine Dettmer (speed4need)

 

Herren:

1. Markus Freinberger (Best Seating Racing Team)

2. Wolfgang Götschofer (Team Melasan Sport)

3. Hans Hogger (RSK-RSV Freilassing)

 

Tour B / 135 km  / 4- Seen-Tour 

Damen:

1. Sybille Vormittag (RSC Mering)

2. Anita Stocklasser (bike-horner.at)

3. Sabine Söllinger (RC Frankenmarkt)

 

Herren:

1. Hannes Berndl (Mailis.de-RSV Traunstein)

2. Matthias Hoi (Arbö Askö RLM Omya Villach)

3. Klaus Steiner (Union-Sporthütte.at)

 

Tour C / 80 km / 3- Seen-Tour 

Damen:

1. Heike Wüst (Casa Ciclista)

2. Christian Plobner (Team BikeExpress)

3. Vanessa Teufl (Radteam Oberhofen)

 

Herren:

1. Markus Feichter (RC Feld am See)

2. Harald Pötscher (RC Dana Pyhrn Priel)

3. Thomas Schörghofer (Union Radwerk2010 Eugendorf)

 

Handbike / 50 km / 2x rund um Mondsee 

Herren:

1. Alexander Gritsch (Sportunion Tarrenz)

2. Lars Hoffmann (Team Mohrenwirt)

3. Fritz Hopfgartner

 

Handbike / 25 km / 1x rund um Mondsee 

Herren:

1. Roland Ruepp (SGKS)

2. Florian Brungraber (RSC Heindl)

3. Robert Kaufmann (SGKS)

 

Naturfreunde Bundesmeisterschaften / 80 km

Damen:

1. Angelika Konrad (KONsolution)

2. Christa Halbartschlager (TVN Grünburg Steinbach)

 

Herren:

1. Martin Kienzl (Naturfreunde Zeltweg)

2. Rupert Halbartschlager (TVN Grünburg)

3. George Bliem (Bodyform Asvö Salzburg)