Menu Content/Inhalt
Startseite
SCHIFAHREN IST IHR LEBEN, aber nicht alles Drucken E-Mail
Donnerstag, 26 März 2009

Image

Regina Maier, geb. 16.05.1993

Gefördert von ihren Eltern zeigte die Mondseerin bereits als Kind ihr besonderes Talent zum Schifahren und gefördert im Rahmen der Schi Renngruppe der Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland, entwickelte sie sehr rasch überdurchschnittliche Fähigkeiten. Nach 2 Jahren Sporthauptschule in Mondsee von 2002 bis 2004, wechselte sie von 2004 bis 2006 in die Schihauptschule nach Windischgarsten und stieg 2005 ins OÖ B - Nachwuchskader auf. Seit 2006 besucht sie das Schigymnasium Saalfelden und stieg 2008 ins OÖ A-Jugendkader auf, wobei ihre Stärke der Slalom ist.

Image 

Ihre größten Erfolge neben vielen Einzelsiegen und Spitzenplätzen:


Die ganze Familie hilft mit dieser enormen Belastung stand zu halten, wobei ihr Dank den Eltern gilt, aber besonders ihren Geschwistern für das Verständnis zu ihrer Vorzugstellung in der Familie. Der Zeitaufwand und der persönliche Einsatz für alle ist unglaublich hoch.

Seit Dezember 2008 war sie erst 3 Tage in der Schule und hat trotzdem gute Noten. Das bedeutet lernen in jeder freien Minute zwischen den Rennen, im Auto, im Hotel und zu Hause. Viele Stunden und tausende Kilometer ist sie von Rennen zu Rennen unterwegs. Seit 2009 fährt sie überwiegend FIS Rennen, wobei sie sich immer wieder mit „Stars" wie Mancuso, Bernadette Schild, Kathrin Zettel, Tina Weirather messen muss, die bereits im Weltcup fahren, besonders schwierig – immer mit hohen Startnummern und mit dem Bemühen sich durch gute Ergebnisse vordere Startplätze zu erarbeiten.

Image

Ihre Ziele und Träume:
Durch konstant gute Leistungen in den ÖSV aufzusteigen, Matura in 3 Jahren, verletzungsfrei und bald möglichst Weltcuprennen zu bestreiten, beruflich eine Tätigkeit in Kombination mit Medizin und Sport auszuüben.

Peter Wimmer

 
< zurück   weiter >

Unterstützt von

Raiffeisenbank Mondseeland

 

Alpen Bike 

Facebook

designed by www.madeyourweb.com